viagra vasodilatorviagra young adultsviagra ukviagra 2011 salesviagra voucherviagra in the waterviagra blindnessviagra commercial songviagra menviagra generic nameviagra vs enzyteviagra videoviagra quickviagra grapefruitviagra pillsviagra when to takeviagra headquartersviagra email virusviagra erectionviagra questions and answersviagra young menviagra jet lagviagra zoloftviagra and foodviagra buyviagra over the counterviagra and womenviagra soft tabsviagra joint painviagra usaviagra free trialviagra informationviagra mgviagra blogviagra buy onlineviagra storiesviagra kullanimiviagra retail priceviagra young ageviagra light switchviagra factsviagra for womenviagra recommended dosageviagra zoloft interactionviagra use in womenviagra y alcoholviagra blue visionviagra rxviagra knock offsviagra juicingviagra insurance coverageviagra quick deliveryviagra vs cialisviagra in womenviagra lawsuitviagra indicationsviagra 100mg priceviagra long term effectsviagra doesn't workviagra use directionsviagra gold 800mg reviewsviagra los angelesviagra and cialis togetherviagra horror storiesviagra onlineviagra fallsviagra ingredientsviagra cialisviagra dependencyviagra triangle restaurantsviagra no prescription usaviagra substituteviagra us pharmacyviagra and alcoholviagra virus emailviagra songviagra resultsviagra commercialviagra usage tipsviagra side effects alcoholviagra adviagra historyviagra original useviagra nitratesviagra last longerviagra and blood pressureviagra kick inviagra costviagra 25mgviagra and nitratesviagra manufacturerviagra zonder receptviagra para mujeresviagra expirationviagra how it worksviagra makes a romantic relationshipviagra kaufenviagra release dateviagra under tongueviagra cheapviagra effectsviagra trialviagra zagrebviagra mexicoviagra paypalviagra online prescriptionviagra 100mg reviewviagra kick in timeviagra premature ejaculationviagra blood pressureviagra best priceviagra quick tabsviagra and ecstacyviagra going genericviagra super activeviagra expiration dateviagra wikiviagra newsviagra with dapoxetineviagra kaiser permanenteviagra dosageviagra dangersviagra overnightviagra vs cialis priceviagra in canadaviagra or cialisviagra generic dateviagra shelf lifeviagra jokesviagra coupon

Monatsarchiv für Juli 2010

Jul 15 2010

Ommie Wise

Autor: nobby. Abgelegt unter Allgemein

In meiner letzten Sendung, habe ich verschiedene Versionen des Songs Omie Wise gespielt. Hier einige Informationen dazu:

OMIE WISE

Naomis Grabstein

Naomis Grabstein

Come all good people, I’d have you draw near,
A sorrowful story you quickly shall hear;
A story I’ll tell you about Omie Wise,
How she was deluded by Lewis’s lies.

She promised to marry and use me quite well;
But conduct contrary I sadly must tell,
He promised to meet me at Adams’s spring;
He promised me marriage and many fine things.

Still nothing he gave, but yet flattered the case.
He says, “We’ll be married and have no disgrace,
Come get up behind me, we’ll go up to town.
And there we’ll be married, in union be bound.”

I got up behind him, and straightway did go
To the bank of Deep River where the water did flow;
He says, “Now Naomi I’ll tell you my mind,
I intend here to drown you and leave you behind.”

“O pity your infant and spare me my life;
Let me go rejected and be not your wife;”
“No pity, no pity,” this monster did cry;
In Deep river’s bottom your body shall lie.”

The wretch then did choke her, as we understand,
And threw her in the river below the milldam;
Be it murder or treason, O! what a great crime,
To drown poor little Omie and leave her behind.

Omie was missing they all did well know,
And hunting for her to the river did go;
And there found her floating on the water so deep,
Which caused all the people to sigh and to weep.

The neighbors were sent for to see the great sight,
While she lay floating all that long night;
So early next morning the inquest was held;
The jury correctly the murder did tell.

Naomi Wise lebte von 1789 bis 1808, so steht’s auf ihrem Grabstein auf dem Friedhof von Providence Friends Meeting an der Providence Church Road  in Providence Township. Ob dies Datum zutreffend ist oder das, welches Greil Marcus in seinem Buch “The Rose and the briar” angibt (Frühling 1807) ist weniger wichtig als die Tatsache, dass der Song, der ihr gewidmet ist, fraglos die älteste Mörderballade der USA ist. Fest steht auch, dass Naomi von Jonathan Lewis umgebracht wurde, der sie kurz zuvor geschwängert hatte. Lewis wurde gefasst und in das nahegelegene Gefängnis von Randolph County gebracht. Mit der Hilfe einiger Freunde konnte er aus dem Knast ausbrechen und für einige Jahre verschwinden. Er wurde zwar später in Kentucky erwischt, musste aber aus Mangel an Beweisen freigelassen werden. In manchen Quellen wird er als fahnenflüchtiger Soldat, aber auch als Büroangestellter beschrieben.

Naomi war eine Waise, die von dem Farmer William Adams und seiner Frau Mary in Randolph County in North Caroline aufgenommen worden war. Dort lernte Lewis sie auch kennen. Zu dem Zeitpunkt hatte Naomi bereits zwei Kinder (Nancy 1799 geboren und Henry (1804). Es wird erzählt, dass Lewis sie am heimatlichen Brunnen traf und ihr half, die schweren Wassereimer ins Haus zu bringen. Von nun an war’s um ihn geschehen.

Man hatte die Rechnung  jedoch nicht ohne Lewis Mutter gemacht, die plante, ihren Sohn mit der besser angesehenen Hettie Elliott zu verkuppeln. Naomi war aber bereits schwanger und Jonathan hatte ein Problem, dass er am Deep River auf rabiate Weise löste, indem er sie erst erschlug und dann ins Wasser warf.

Kostenaufstellung der ersten Gerichtsverhandlung 1810

Kostenaufstellung der ersten Gerichtsverhandlung 1810

Nun war es aber mit dem Ruf der Familie Lewis dahin, sodass diese nach Kentucky zog, wo niemand die Geschichte kannte. Dort gründete Jonathan eine Familie und nach einiger Zeit kam die Kunde davon nach Randolph County zurück. Dort herrschte auch nach Jahren noch eine große Aufregung über das schändliche Tun von Mr. Lewis. Wie schon erwähnt, wurde er freigesprochen, offiziell aus Mangel an Beweisen, aber es ging das Gerücht, dass er sich den Richterspruch erkauft hatte. Lewis wurde nicht sehr alt, bereits 1822 starb er im Krankenbett und wie es in derartigen Fällen oft geschieht, gestand er dortselbst seine Tat.

Der Song entstand bereits kurz nach Naomis Tod und spielte ein große Rolle, ihr Andenken in North Carolina zu bewahren: Der Song war so populär, dass alle Zweige des Lewisclans nach und nach die Region verließen und Kentucky aufsuchten, wo das Lied erst später gehört wurde. Bereits 1851 erschien eine erste Schrift, die den Tod von Naomi zum Inhalt hatte (http://en.wikisource.org/wiki/A_true_account_of_Nayomy_Wise). Wegen des dauerhaften Interesses an dem Fall wurde die Geschichte in den Jahren 1874 und 1944 erneut publiziert.

G.B. Grayson nahm den Song 1927 zum ersten Mal im Studio auf, diese Version erschien später auf der Anthology of American Folk Music und ist die Version, auf die sich spätere meistens beziehen.  Gespielt wurde er von Doc Watson, Bob Dylan, Clarence Ashley, Shirley Collins, Pentangle, Judy henske, Okkerville River und anderen (Old Weird America). Noch heute ist der Tatort ein beliebtes Ausflugsziel. In den Internetquellen stimmen die Angaben nicht immer überein, aber das Wesentliche dürfte unstrittig sein. Interessant ist auch der fiktive Brief, den Anna Domino aus Naomis Sicht für The Rose And The Briar schrieb.

Genauere Darstellungen des Falls:

Naomi Wise: creation, re-creation, and continuity in an American ballad tradition von Eleanor R. Long-Wilgus, Chapel Hill Press 2003, 88 S.

oder:

“Naomi Wise”: a study of a North Carolina murder ballad von Robert  Thomas Roote, North Carolina State University., 1982, 156 S.

Naomi Falls, gesehen von der Naomi Bridge am Deep River

Naomi Falls, gesehen von der Naomi Bridge am Deep River

Keine Kommentare

Jul 04 2010

Mekons Tribute-CD “Harehills” als Download

Autor: nobby. Abgelegt unter Allgemein

harehillsBandcamp ist eine Srt Netzwerk, in dem Musiker ihre Musik veröffentlichen können un d per Bezahlung zum Download bereitstellen.

Meine Maiklingliste Club Mekon hat vor einiger zeit einen Tribute-Sampler zusammengestellt, der nun bei Bandcamp zur Verfügung steht.

Immediate download of 12-track album in your choice of 320k mp3, FLAC, or just about any other format you could possibly desire.

All monies received will go to Amnesty International to help fund their anti-death penalty campaign work.

Members of Club Mekon are again compiling an album of songs to raise funds for the anti-death penalty movement via Amnesty International. This follows convicted murderer Ronnie Lee Gardner’s recent execution by firing squad in Salt Lake City and the acknowledgement that the death penalty is retained by 58 countries worldwide. This is the first Club Mekon anti death penalty compilation: “I’ve been to Harehills and Back”. The new compilation “A*sebook” will be available in the Autumn as a bandcamp download with accompanying artwork and information. All proceeds from the sale of this album will go to Anmesty International to help them in their anti-death penalty campaign. (see www.amnesty.org/en/death-penalty for more information)

Club Mekon is at groups.yahoo.com/group/club_mekon/

Keine Kommentare